Aktuelles

Posted on

Unvollendet“ – eine Retrospektive

Unter dem Titel „Unvollendet“ zeigt das Stadtmuseum vom 17.11.2019 bis 01.03.2020 eine Sonderausstellung zum Schwabacher Bildhauer Clemens Heinl.

Die Rückschau liefert in ausgewählten Exponaten wichtige Stationen in der mehr als 30-jährigen Laufbahn des Künstlers. Den Schwerpunkt bilden seine lebensgroßen aus Pappelstamm gesägten Holzskulpturen, darunter auch Heinls älteste Werke von 1990. Auch Zeichnungen und Wandreliefs zeugen vom Werdegang des Künstlers.

Ein Highlight in der Ausstellung ist unter anderem die Fußball-Nationalmannschaft mit Trainer aus dem Nürnberger Rathaus (Leihgeber Teambank Nürnberg), die Heinl anlässlich der Weltmeisterschaft 2006 geschaffen hat. Auch eine seiner jüngsten Figurengruppen, darunter ein „Vogelverscheucher“ ist für die Ausstellung aus Nonnenhorn am Bodensee (Leihgeber Gemeinde Nonnenhorn) ausgeliehen.

Rahmenprogramm:
****Vernissage, So., 17.11.2019, 11:00 Uhr
****Künstlerführung, So., 08.12.2019, 15:00 – 16:30 Uhr
****Workshop „Herausgeschnitzt“ für Kinder mit Ursula Rössner, Fr., 03.01.2020_____AUSGEBUCHT
         Zusatztermin:
****Workshop „Herausgeschnitzt“ für Kinder mit Ursula Rössner, Fr., 24.01.2020, 14:30 – 17:00 Uhr
****Workshop „Herausgeschnitzt“ für Kinder mit Ursula Rössner, Fr., 31.01.2020_____AUSGEBUCHT
****Workshop „Schiffla schnitzen“ für Kinder mit Clemens Heinl, Fr., 14.02.2020_____AUSGEBUCHT
****Finissage mit Künstlerführung, So., 01.03.2020, 15:00 Uhr

Impressionen zur Ausstellung in Schwabach